Freitagsrenntag in Hamburg abgesagt - Keine Rennen am 8. Juli in Horn

Hamburg-Horn (com) - Der wolkenbruchartige Regen rund 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung hat drastische Folgen: Der komplette Renntag am Freitag, 8. Juli 2016 bei der Derby-Woche auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn wurde rund eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung abgesagt.

Nachdem bereits am Mittwoch sämtliche Trabrennen der Lunch Races am Mittag und der Nachmittags-Veranstaltung gestrichen worden waren, gibt es nun auch keinerlei Galopprennen an diesem Tag. Die sechs Prüfungen wurden ersatzlos gestrichen – aus Sicherheitsgründen, da das Geläuf nicht praktikabel ist.

Präsident Eugen-Andreas Wahler: "Rennleitung, Trainer- und Jockey-Verband, die Jockeys und der Vorstand des Hamburger Renn-Clubs haben die Bahn inspiziert und nach dem heftigen Wolkenbruch am Freitagnachmittag entschieden, dass aus Sicherheitsgründen am Freitag keine Rennen stattfinden werden. Alle sechs Rennen, auch das Grupperennen, wurden ersatzlos gestrichen und werden nicht nachgeholt."

Ab dem späteren Freitagabend ist kein weiterer Regen von den Meteorologen in der Hansestadt mehr vorhergesagt, sondern eine deutliche Wetterbesserung für das Derby-Wochenende angekündigt. Der Renntag am Sonnabend findet planmäßig ab 12:05 Uhr statt.

Foto (© Sorge): Aufgrund des Regens rund 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung wurde der Renntag am Freitag abgesagt.

(08.07.2016)


Zurück